Pssst! Am 20. März ist wieder Culinary Table im Sacher Grill

Die Gute Güte

 

Transparenzhinweis: Ich wurde freundlicherweise vom Hotel Sacher zum letzten Culinary Table eingeladen. Diese Empfehlung basiert darauf, die Meinung ist, wie immer, meine eigene.

Herrschaften, ich hab hier ja schon mehrfach folgende Bemerkung geäußert: Meiner bescheidenen Meinung nach ist das Sacher mit all seinen gastronomischen Einrichtungen von Café bis Bar bei der Salzburger Ureinwohnerschaft ein wenig unterschätzt. Ich mein: Gefühlsmäßig steht die Sacher Bar selten auf der mentalen Liste, wenn ein Etablissement, für einen gepflegten Drink gesucht wird (ein großer Fehler, über den ich auch einmal berichten sollte) und wenn es darum geht, einen Tisch für ein feines Mittag- oder Abendessen zu buchen, bei dem man kulinarisch ausgezeichnet verwöhnt wird und dabei trotzdem nicht das Gefühl haben muss, ohne Krawatte fehl am Platz zu sein, sollte der Sacher Grill als Option eigentlich viel präsenter sein. Das sympathische Restaurant mit inspiriert klassischer Speisekarte und bestem Blick auf das Stadtpanorama wurde ja in jüngster Zeit von Grund auf renoviert und erstrahlt nun in neuem, cremefarbenem Charme. Im Zuge dessen wurde übrigens auch sein Name geändert: Was früher als Salzach Grill bekannt war, heißt nun sinnigerweise Sacher Grill. Grund genug, es von Neuem kennen zu lernen, oder?

Und genau dazu gibt es bald wieder beste Gelegenheit: Das Team des Sacher Grill lädt nämlich drei Mal im Jahr – genauer gesagt im März, Juni und Oktober – zum geselligen Culinary Table. Bei diesem Veranstaltungsformat nimmt man in bunt gemischter Runde an den Tischen des Restaurants Platz, genießt ein viergängiges Menü mit Aperitif und Weinbegleitung – und lernt im Zuge dessen seine mitgenießenden Tischnachbarn kennen.

Ich hatte die Freude, beim letzten Culinary Table des vergangenen Jahres dabei zu sein, habe diesen in charmanter Begleitung und bei bester Verpflegung sehr genossen und darf euch nun empfehlen, es mir gleich zu tun. Der nächste Anlass dazu steht auch gleich bevor: Am 20. März lädt der Sacher Grill wieder zum entspannt-köstlichen Beisammensein. Um 79 € gibt es dabei fünf Gänge aus der Küche von Chef Michael Gahleitner (Lachsforelle mit Spinat und Radieschen, Maishendl mit Chicorée und Zwiebeln oder Frozen Jogurt mit Erdbeere und Rhabarber, um schon einmal Appetit zu machen) inklusive feiner Weinbegleitung und einen Abend, den man sich einfach einmal gönnen sollte. Man lebt schließlich nur einmal.

Alle Infos zum Culinary Table und Reservierung bei:

Culinary Table im Sacher Grill Salzburg 
Schwarzstraße 5 – 7, 5020 Salzburg
T. +43 662 88977-2555
bankett.salzburg@sacher.com
www.sacher.com 

 

You May Also Like