Rezept: Kalte Asia-Nudeln mit Gurken und Sesam (vegan)

Die Gute Güte

 

Hallo Internet, bist du noch da? Ich war nämlich schon wieder viel zu lange von dir weg, gedanklich und tätigerweise und wer in den letzten Wochen hier vorbeigeschaut hat, wird sich wohl auch ein wenig über die partielle Leere gewundert haben. Der Grund? Ich komm gerade zu gar nix, schon gar nicht dazu, meine eigentlich für den Gurkenschwemmensommer gedachten Nudelsalatrezepte asiatischer Bauart zu posten.

So ein Jammer aber auch, schließlich haben mich jene welche diesen Sommer hindurch als recht verlässliche kulinarische Partner begleitet. Nicht nur sind diese kalten Asia-Nudeln mit Gurke und Sesam sehr, sehr schnell fertig, sehr gschmackig und dabei sogar vegan, sie bringen auch Mamas Gurkenernte sukzessive um die Ecke. Wer nun also noch die entsprechende Ernte im Garten und trotz Regen Gusto auf was Kaltes hat, dem sei gesagt: Go for it!

Man nehme (pro Person):

  • 1 kleine Gurke
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g rohe Soba-Nudeln (oder andere Asia-Nudeln, z.B. Mie)
  • 1 TL Sesam
  • 1 TL geröstetes Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Zucker
  • Chilisauce oder -paste (ideal ist koreanische Gochujang, Sriracha geht aber etwa auch) zum Abschmecken
  • Salz

So wird’s gemacht:

1. Die Gurke längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne auskratzen, dann in feine Scheiben schneiden. Diese in einer Schüssel mit einem halben TL Salz vermengen und etwa 20 Minuten ziehen lassen – das entwässert die Gurken und macht sie geschmeidiger.

2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, diese anschließend in Wasser einlegen um ihnen die Schärfe zu nehmen.

3. Die Sesamsamen ohne Fett in einer Pfanne anrösten, bis sie beginnen zu durften, dann mit gehacktem Knoblauch, Sojasauce, Essig, Zucker, Chilisauce und Sesamöl zu einer Marinade vermengen.

4. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, die Zwiebel aus dem Wasser fischen, die Gurken ausdrücken und das ausgetretene Wasser abgießen.

5. Nun Nudeln, Gurken, Zwiebeln und Marinade vermengen und lauwarm oder kalt servieren. Mahlzeit!

Das hat gedauert: ca. 25 Minuten

You May Also Like