Neu in Salzburg: Cocktails und Punch im Burdock

 

Transparenzhinweis: Wir wurden auf unsere Getränke eingeladen – vielen herzlichen Dank! Die Meinung ist trotzdem unsere eigene.

Ich weiß, was ihr euch nun fragen werdet: Was heißt bitte eigentlich „Burdock“? Zagt nicht, ich hab es für euch gegoogelt: mit Burdock ist ganz einfach die Klette gemeint. Die botanische vom Wegesrand, versteht sich. Und eines sei gesagt, meine sehr verehrten Damen und Herren: Genauso wie das klebrige Pflanzerl wird sich wohl auch diese Neueröffnung unter den Salzburger Bars ans Herz des gemeinen Cocktailtrinkers heften. Denn: Sie ist unprätentiös, genau richtig schick und dabei gemütlich, man serviert wunderbare Cocktails und die Stimmung ist so angenehm, dass man gerne ein bisschen versumpft. Aber ich fange wohl lieber ganz am Anfang an.

In der Schallmooser Hauptstraße, wo sich bis vor kurzem noch das berühmt-berüchtigte Plan B befand, gibt es ab Freitag einen Neuzugang am Salzburger Cocktail-Himmel zu bestaunen. Das Burdock ist ein Geisteskind von zwei Salzburger Gastroveteranen, die man bis zuletzt im Darwins am Platzl erleben konnte: Mixologe Attila kredenzt kreative Cocktails und Gastgeber Tobias sorgt hinter und vor den Kulissen, dass alles mit den rechten Dingen zugeht.

Dekortechnisch hat man sich dabei so viel einfallen lassen, dass man das alte Plan B nicht wiedererkennt. Rohre und Ventile an den Wänden flüstern ein bisschen Steampunk, Altholz macht die Sache ein wenig gediegen, hier und da blitzen eine kupferne Ananas oder ein Vintage-Versatzstück zwischen den Cocktailutensilien hervor und insgesamt fühlt man sich an der langen Holzbar schon recht lauschig, wenn man die Karte studiert.

Die bietet, zumindest im Zuge des Soft Opening, dem wir beiwohnen durften, recht Ausgefallenes. So lässt sich etwa mit Gin, Zitrone, Propolis, Soda und den namensgebenden Mirabellen der Mirabellgarten im Glas genießen, die Diva Amara wird mit Prosecco, Limette, Amarena-Kirschen und Tonkabohne tiefrot und verführerisch oder Burdock’s Punch Bowl mit Rum, Kokoswasser, Yuzu, Keffir Limette und Muskat schmiegt sich sommerlich leicht an die gediegene Trinklaune.

Genießen lässt sich das alles übrigens nicht nur an der gemütlichen Bar, sondern auch im Gastgarten entlang der Schallmooser Hauptstraße. Und wer anschließend noch Lust auf einen Pub Crawl verspürt, hat es nicht weit bis zum nächsten Wasserloch für Cocktaildurstige und landet in der nur wenige Schritte entfernten Jigger Bar. In diesem Sinne: Prost!

Burdock
Schallmooser Hauptstraße 10a
5020 Salzburg

 

You May Also Like

Salzburg: Tipps für den Mai 2016

Willkommen im Mai mit den Event-Empfehlungen von Christa!   LEBEN Jeden ersten Mittwoch & Donnerstag im Monat, 17:00 Uhr MARK_Kleiderschrank MARK Freizeit Kultur T-Shirts, Schuhe, Kleider, verrückte Accessoires – beim…
View Post