Die Salzburger Designtage gehen von 25.-27. April in die zweite Runde.

Die Gute Güte

 

Was im letzten Jahr wunderbar begonnen hat, wird heuer fortgeführt: Die Salzburger Designtage gehen in die zweite Runde – wieder im Rahmen des allseits beliebten Handwerksfestivals Hand.Kopf.Werk. und wieder mit einem wohlkuratierten Programm.

Wie ich es meist pflege zu tun, habe ich aus diesem ein paar Punkte herausgepflückt, die mir besonders interessant erscheinen. Wer sich das Gesamtprogramm zu Gemüte führen möchte, kann das stattdessen hier tun. Übrigens: An allen genannten Programmpunkten kann kostenlos teilgenommen werden.

 

25.-27. April
SHOW ME YOUR WINDOW
Altstadt

Schaufensterbummel mit Mehrwert: Im Zuge der Designtage gestalten österreichische Designer*innen die Schaufenster von Altstadtgeschäften mit ihren Arbeiten. An folgenden Orten wird man dabei fündig:

  • Martina Mühlfellner und Fritz Rücker bei Eibl am Kajetanerplatz, Schanzlgasse 4
  • Barbara Gollackner bei Loredani, Münzgasse 1
  • Klemens Schillinger bei VIU Eyewear, Linzer Gasse 9
  • Anna Maislinger und Michael Schwab bei Knopferlmayer, Rathausplatz 1
  • Lucy.D und NEU/ZEUG Speisemanufaktur Blaue Gans, Herbert-von-Karajan-Platz 3

Keine Anmeldung erforderlich

 

25.-27. April, je 13.00-18.00 Uhr
Pop Up Design Café
Galerie 5020

Das Parterre der Galerie 5020 wird zum Pop Up-Café: Martina Mühlfellner und Friedrich Rücker statten die Räumlichkeiten mit ihren Objektentwürfen aus, das Publikum erwartet neben der Ausstellung ein Café-, bzw. Bar-Angebot mit Literatur, Bildreferenzen, etc.

Keine Anmeldung erforderlich

 

25.-27. April, je 10.00-20.00 Uhr
SWING! Studierende der Universität Mozarteum stellen aus
Mozarteum – Galerie das Zimmer

Alles hinschmeißen und schaukeln gehen: Studierende der Universität Mozarteum haben sich im Wintersemester 2019 mit dem Thema Schaukeln auseinandergesetzt und zeigen ihre prototypischen Arbeiten im Rahmen der Designtage.

Keine Anmeldung erforderlich

 

25.-27. April,  Do-Fr 14-18.00 Uhr, Sa 10-13.00 UhrAusstellung: Schwerpunkt Design II
Galerie im Traklhaus

Design im Traklhaus geht in die zweite Runde – in diesem Jahr mit einem Schwerpunkt auf Design-Objekten von Künstlern und Mode von Salzburger Designern.

Keine Anmeldung erforderlich

 

Freitag, 26. April, 16.00-18.30 Uhr
Tour: Design Meile Salzburg
Ab Speisenmanufaktur blaue gans

Architektin Silvia Panek-Kössl führt zu Design Hot Spots rund um das Neutor und spricht dort mit Experten über das Thema Möbeldesign.

Anmeldung unter: office@salzburg-altstadt.at

 

Freitag, 26. April, 18.00 Uhr
Talk: Design und Mode in der Kunst
Traklhaus

Andreas Kronthaler ist seit über zwei Jahrzehnten Modedesigner an der Seite von Vivienne Westwood und spricht mit den Künstlern und Designern Manfred Erjautz, Esther Stocker und Achim Storz über das Verhältnis zwischen Design, Kunst und Mode. Anschließend Umtrunk.

Keine Anmeldung erforderlich

 

Vollständiges Programm und mehr Informationen unter: https://www.salzburg-altstadt.at/de/designtage 

 

You May Also Like