Rezept: Dinkelrisotto mit Spinat, Feta, Zitrone und knusprigen Kichererbsen

Die Gute Güte

 

Dieses Rezept ist eines meiner Küchenstandards, weil ich die notwendigen Zutaten fast immer daheim habe. Der Grund? Fast alles, was man für dieses Dinkelrisotto mit Spinat, Feta, Zitrone und knusprigen Kichererbsen braucht, lässt sich ganz einfach auf Vorrat einkaufen und lagern – vorausgesetzt der Spinat ist Tiefkühlware, was diesem Rezept, ganz offen gesagt, nicht sonderlich schadet.


Gemacht ist es einfach – man sollte nur aufpassen, dass die knusprigen Kichererbsen gleich vom Blech weg aufgefuttert werden. Diese sind nämlich auch eine wunderbare, halbwegs gesunde Knabberei für Zwischendurch. Mit und ohne Risotto.

Man nehme (für 4 Personen):

  • 1 kleine Dose Kichererbsen (Menge nicht sehr genau)
  • frische Kräuter, etwa Thymian
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Dinkelreis (auch: “Dinkel wie Reis”)
  • 500 ml leichte Gemüsebrühe
  • 200 g Spinat (frisch oder TK-Ware, beides geht)
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 100 g Feta
  • 1 EL Crème Fraîche
  • 1 Zehe Knoblauch, durchgepresst
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

So geht’s:

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kichererbsen abspülen und zwischen zwei Lagen Küchenpapier gut abtrocknen. Es kann dabei passieren, dass sich ein paar Häutchen lösen – diese einfach wegzupfen.

2. Die abgetrockneten Kichererbsen in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform füllen, mit Kräutern bestreuen und Olivenöl beträufeln, gut durchmengen und bei 200°C etwa 45 Minuten in den Backofen schieben, dabei regelmäßig wenden. Wenn die Kichererbsen leicht gebräunt und knusprig sind, sind sie fertig und werden noch leicht gesalzen.

3. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln und 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel kurz anschwitzen, dann den Dinkelreis zugeben und kurz mitrösten. Schließlich mit der Gemüsebrühe aufgießen, den Spinat zugeben und rund 30 Minuten köcheln lassen, bis der Dinkel weich ist und die Flüssigkeit aufgesogen hat.

4. Das Dinkelrisotto mit Feta, Zitronenschale, Knoblauch und Creme Frâiche vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Wunsch mit frischen Kräutern verfeinern.

5. Das Risotto anrichten und mit den knusprigen Kichererbsen bestreuen.

Das hat gedauert: ca. 1 Stunde

You May Also Like