Lob und Ehre dem Asia Shop in der Schrannengasse

Die Gute Güte

 

Wer mir ab und an auf meinen Instagram-Stories beim… Existieren zusieht, weiß wahrscheinlich, dass ich mit großer Vorliebe beim asiatisch Kochen dilettiere. Da wird Kimchi fermentiert, Jiaozi werden gedämpft, Reis wird parfümiert und Sommerrollen gedreht und mit jedem Curry und jedem Stir Fry wird das, was ich so von meinem Herd auf meinen Esstisch bugsiere, dank Übung noch schöner (oder ich bilde es mir zumindest ein).

 

Aber: Weil nicht nur der Wok einen Deckel sondern auch das Asia-Zutatenregal einen kompetenten Dealer braucht, freue ich mich aufgrund von so mancher Nachfrage, heute meinen liebsten dieser Art vorstellen zu dürfen. Ich präsentiere: den Asiatischen Spezialitätenmarkt in der Schrannengasse, der meiner bescheidenen Meinung nach der beste und bestsortierte ist, den man in Salzburg und Umgebung so antrifft.

“Was?”, werden sich geübte Andräviertel-Spaziergängerinnen (m/w) jetzt denken, “Ist das dieser Laden mit den vielen Koffern und Regenschirmen in der Auslage?”. In der Tat, dieser ist gemeint. Und: Wenn man erst einmal die vorderen Regale hinter sich gelassen hat, findet man dort so ziemlich jede Zutat, die ein Kochbuch mit chinesischen, japanischen, koreanischen, indischen, vietnamesischen oder Thai-Rezepten nur auflisten kann. Ja, sogar jene, die manchmal unter “schwer zu bekommen” angeführt werden, dabei spreche ich aus Erfahrung.

Erhältlich sind neben Gewürzen, Pasten und Würzsaucen, verschiedenen Reis- und Hülsenfrüchtesorten auch asiatische Süßigkeiten, Fertiggerichte (die wohl größte Auswahl an Instant-Ramen jenseits des Weißwurstäquators) und allerlei Kochgeschirr: Woks, Bambusdämpfer, Kochwerkzeug, Stäbchen, Porzellanschalen. Aber: Das wahre Highlight des Asia Shops ist dessen Kühlraum. Dort, im hintersten Teil des Ladens wartet nämlich frisches Asiagemüse auf Abholer. Thai-Auberginen, große Bünde an Koriander, Sprossen, Pilze, Pak Choi, Zitronengras, Thai-Basilikum, Maniok oder Kokosnüsse, und: Neben Gemüse und Kräutern gibt es auch diverse Sorten an Tofu und Kimchi, eingesalzenen Fisch und getrocknetes Seegetier für beflissene Käufer.

Was ebenfalls nicht zu unterschätzen ist: Die kompetente Beratung vor Ort. Kann man ein Etikett nicht entziffern oder eine gewünschte Zutat nicht finden, wird stets freundlich und zielsicher geholfen.

Und nicht nur deswegen freue ich mich jedes mal wieder, dort einzukaufen.

Transparenzhinweis: Dieser Artikel entstand höchst freiwillig, ohne Vergütung und ohne Beeinflussung.

Asiatischer Spezialitäten Markt
Schrannengasse 2
5020 Salzburg

 

You May Also Like