Warum du dich am 5. Dezember für den guten Zweck betrinken solltest

 

Was will die Güte diesmal schon wieder? Zum Alkoholismus anstiften? Naja, fast: Worauf ich euch heute freundlich hinweisen darf, ist eine mittlerweile fast traditionelle Charity-Aktion, bei der es tatsächlich um die Konsumation von Flüssigem geht – aber gleichzeitig auch um den guten Zweck. Und damit möchte ich euch mit „Betrunken Gutes Tun“ bekannt machen.

Betrunken Gutes Tun ist eine Charity-Aktion, die heuer bereits ihren 11. Geburtstag feiert.

Das Prinzip dabei ist einfach erklärt: Jeder Jahr am 5. Dezember gibt es in diversen Städten im ganzen deutschen Sprachraum einen Glühweinstand, an dem für den guten Zweck getrunken wird. Glühwein, Punsch und Tee gibt man dabei gegen eine freie Spende aus, und: Jedes konsumierte Heißgetränk wird von den involvierten Großspendern, den „Goldenen Trunkenbolden“, mit weiteren 10 Spendeneuros „vergoldet“.

Der Clou an der Sache? Das Charity-Battle.

Jedes Jahr wieder geht es darum, welche Stadt die begnadetsten Trinker an- und die höchste Spendensumme erzielt. Und Salzburg will dabei natürlich keinesfalls das Nachsehen haben!

Wie bereits in den Jahren zuvor steht der „Betrunken Gutes Tun“-Stand auch in diesem Jahr wieder vor dem Bellinis am Mirabellplatz. Der Spendenerlös kommt dem Verein „Rolling Home“ zugute, der Jugendlichen im Rollstuhl die Freizeitgestaltung außerhalb des eigenen Elternhauses ermöglicht. Und: Wer sich nicht vor lauter Spendeneifer besinnungslos trinken mag, für den steht auch hausgemachter Kinderpunsch bereit, der ebenso zur Spendensumme zählt.

Deswegen: Gib dir einen Ruck, pack deine engagiertesten Saufkumpane ein und hilf dabei, eine ordentliche Spendensumme aufzustellen!

Betrunken Gutes Tun
Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19.00-22.00 Uhr
Bellinis, Mirabellplatz 5, 5020 Salzburg
Transparenzhinweis: Die Aktion Betrunken Gutes Tun wird 2018 von der gesagt.getan. GmbH organisiert, für die ich seit einigen Jahren arbeite – weil es eine Herzensangelegenheit ist. Nur, damit zu informiert bist und sich alle auskennen.

Titelfoto von Alisa Anton auf Unsplash – danke!

You May Also Like

Salzburg: Tour de Würstelstand

  Hinweis: Dieser Artikel stammt aus dem Jahr 2014. Die hier enthaltenen Informationen sind veraltet. Transparenzhinweis: Dieser Beitrag entstand freiwillig und ohne Beeinflussung oder Vergütung. Unser Essen und unsere Getränke…
View Post