Frühstück im Pur:Isst

 

Transparenz: Dieser Bericht entstand freiwillig und wurde nicht vom Pur:Isst beauftragt. Unser Frühstück haben wir selbst bezahlt.

Über das Pur:Isst, das xunde Bistro in Salzburgs Süden, in dem man wunderbare Terriyaki-Ripperl, guten Hot Pot und zuckerfreien Eistee kriegt, hab ich euch ja schon mehr oder minder ausführlich erzählt. Dort gehen wir immer wieder gerne hin, wenn ein schneller Lunch gefragt ist, es uns nicht freut, den Kochlöffel zu schwingen oder man mal wieder in der südlichen Stadtgegend unterwegs ist und etwas zwischen die Zähne braucht.

Was ich allerdings lange Zeit ausgelassen habe, ist das Frühstück im Pur:Isst. Und das hab ich in den letzten Wochen nicht nur endlich mal vergenusswurzelt, über das darf in diesem Kapitel der beliebten Serie „die Güte frühstückt sich durch Salzburg“ endlich berichten.

Wer das Pur:Isst kennt, weiß: Hier gibt man sich vital und weltoffen, hat immer was für den städtischen Hipster auf der Karte, es wachsen Pflanzen von der Decke und gedeihen Sprossen im Salat und man kriegt einen buten Mix aus lokalen (Schinkenfleckerl) bis exotischen (Spicy Tofu) Köstlichkeiten.

Ähnlich präsentiert sich auch die Frühstückskarte. Serviert werden die zu frühstückenden Grundpakete am Brett, und zwar in vier Sorten: Süß (Semmel, Croissant, Butter, Marmelade, Nougatcreme, Müsli, Smoothie-Shot, 9,50 €), sauer (Semmel, Gebäck, Brot, Beinschinken, Salami, Frischkäse, Käse, Lachs, weiches Ei, 12 €), vital (Vollkornbrot, Knäckebrot, Gemüsesticks, Frischkäse, weiches Ei, Lachs, Müsli, Karottenkuchen, 10,50 €) oder in der Variante „Blätterteig-Liebe“ (Croissant, Butter, Marmelade, 4,90 €) – Heißgetränke jeweils nicht inbegriffen (Preise laut Information auf der Webseite des Pur:Isst, Stand 6.9.2018).

Zur Ergänzung bestellt man verschiedene Ei-Gerichte vom interessant klingenden Avocado Ei „Dukkah“ (halbe Avocado, Ei, Haselnussgewürz, 6,50 €) über Ham & Eggs (5,90 €) und Rührei (6,90 €) oder kreativ belegte Brote.

Wir entscheiden uns für das süße Frühstück, das vitale Frühstück, eine Portion Ham & Eggs, das interessante Avocado-Ei und die Blätterteigliebe und bestellen dazu Kaffee (Afro Coffe) und Tee.

Bemerkung Nummer eins: Angerichtet ist das gesamte Frühstück wunderhübsch und wunderfotogen, ganz, wie man es vom Pur:Isst gewöhnt ist. Und: Die Produktqualität ist bei allen Zutaten 1a. Viel bio, viel Regionales – es ist offensichtlich, dass man sich bei der Auswahl Mühe gibt. Beginnt man mit dem Konsum des Aufgetischten, wird das Erlebnis bei unserem Besuch in vielen, aber nicht allen Teilen perfekt. Das unserer Meinung nach empfehlenswerteste der genannten Frühstücke ist dabei die Spielart „vital“, das mit knackigen Gemüsesticks, guter Brotauswahl, auf den Punkt gekochtem Ei und aromatischem Karottenkuchen überzeugt. Ebenso sehr gut sind die georderten Croissants mit einer großen Portion feiner Marillenmarmelade und die Ham & Eggs mit zwei Scheiben Schwarzbrot und Sprossengarnitur. Schwieriger wird es beim sehr fotogenen, aber geschmacklich leider etwas belanglosen Avocado-Ei: Die Avocado war bei unserem Besuch recht hart, beim Pochieren des darauf drapierten Eis ging leider der Dotter teilweise flöten – beides lässt das Ei-Gericht trotz Dukkah und Sprossengarnitur zur eher  krümeligen Angelegenheit werden. Vielleicht haben wir hier einfach ein Montags-Modell erwischt, da uns aus dem Freundeskreis ganz begeistert über selbiges berichtet wird. Nicht ganz so überzeugt hat uns überdies der Kaffee, der je nach Variation mit Kaffeeobers in der Plastik-Einzelverpackung serviert wurde.

Unser Fazit: Das Frühstück im Pur:Isst ist ein schöner, sehr fotogener und je nach Auswahl auch guter Ort, in Salzburg Süd in den Tag zu starten – auch, wenn uns die Mittags- und Abendkarte hier mehr überzeugt hat.

Pur Isst
Alpenstraße 115
5020 Salzburg

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 08.30-21.00 Uhr
Samstag: 08.30-18.00 Uhr
Frühstück wochentags bis 11.30 Uhr, am Samstag bis 12.00 Uhr


INSTAGRAM
DIE GUTE GÜTE AUF INSTAGRAM