READING

Gute Güter aus Salzburg: Beanies und Stirnbänder v...

Gute Güter aus Salzburg: Beanies und Stirnbänder von Haubentaucher

 

Man mag sich jetzt fragen: Es ist Mitte Juni und die Güte schreibt einen Artikel über Stirnbänder? Ja, tut sie, denn: die Stirnbänder, Beanies und Mützen vom kleinen, aber feinen Salzburger Label Haubentaucher sind waschechte Ganzjahresprodukte. Und all solche gibt’s für die Vorstellung dieser guten Güter eigentlich keine Jahreszeit, oder?

 

Gefertigt werden die feschen Kopfbedeckungen von der charmanten Haubentaucherin Ivana Peham, die sich anno 2015 mit einer Nähmaschine bewaffnete und in die Produktion ging.

Das Motto dabei: weg von billigen Massenprodukten und hin zu regionalen, nachhaltigen und fair hergestellten Einzelstücken. Gefällt uns, gefällt auch dem halben Internet: Auf Instagram sind die Haubentaucher-Kreationen schon ein ziemlicher Hit.

Die Stirnbänder von Haubentaucher gibt es dabei in zwei Ausführungen – in einer sommerlich leichten Variante aus Jersey, die sich wunderbar als Haarband und lässiges Accessoire tragen lässt und einmal in einer wärmeren, winterlichen Variante, die die Ohren schützt und dabei auch noch fesch aussieht. Die Farb- und Mustervarianten sind dabei vielfältig. Vom warmen Grau über pastelliges Rosa bis hin zu knalligen Hawaii-Mustern und blumigen Dessins ist der Gestaltungsspielraum groß und die Entscheidung für ein Modell eine schwere.

Wo man diese Guten Güter nun also kriegt? Entweder bestellt man die Stirnbänder von Haubentaucher über den markeneigenen Online-Shop – oder man besucht Ivana auf einem der zahlreichen Designmärkte in und um Salzburg, die sie regelmäßig bespielt. Und eines kann schon verraten werden: Der nächste ist wohl nicht mehr fern.

Zum Online-Shop: www.haubentaucher.eu

Tranzsparenzhinweis: Dieser Artikel entstand aus freien Stücken und ohne Vergütung. Schleichwerbung gibt’s hier nämlich nicht.

 


RELATED POST

INSTAGRAM
DIE GUTE GÜTE AUF INSTAGRAM