Record Store Day 2018: Man sollte wieder mehr Platten hören

 

Grad vor kurzem wurde in meinem Freundeskreis wieder diskutiert, wie sehr sich doch unser Verhalten beim Musikhören in den letzten Monaten und Jahren verändert hat. War es zu Teenagerzeiten noch eine riesengroße Sache, endlich eine neue CD ins Herz schließen zu können, ruft man heute schlicht die Wunschmusik des Tages per Spotify ab. Zwei Klicks und schon ist das neue Album im Lautsprecher.

Es ist zwar gut und schön, jede nur erdenkliche Musik quasi auf Knopfdruck verfügbar zu haben, irgendwie lässt es aber auch ein gewisses Erlebnis vermissen. Was mir zum Beispiel auffällt: Digitale Musikangebote führen oft dazu, dass ich mir keine vollständigen Alben mehr anhöre, sondern nur noch einzelne Tracks – und davon meist die selben vier oder fünf pro Platte. Und: Nachdem sich die meisten Musiker doch etwas dabei gedacht haben dürften, wenn sie eine Platte, ein Album zusammenstellten, ist das eigentlich ein gewisser Verlust, oder?

Wahrscheinlich ist dies mit ein Grund, warum in meinem Haushalt in letzter Zeit immer häufiger der alte Plattenspieler wieder aufgedreht wird. Da einen Track zu überspringen ist ja bekanntermaßen etwas schwierig und plötzlich beginnt man, Musik wieder ganz anders zu hören. Und: Nachdem in Salzburg die Versorgungsdichte mit Vinyl und Co. eine besonders gute und feinsortierte ist, gibt es auch immer wieder Nachschub am Plattenteller.

Record Store Day 2018 in Salzburg am 21. April

Wer sich für diesen Themenkomplex interessiert, mal wieder ein bisschen Platten stöbern möchte oder ganz generell die Existenz unserer Salzburger Musikdealer feiern mag, hat übrigens morgen die Gelegenheit dazu.

Im Rahmen des Record Store Day laden mit dem Minerva Records und die Musikladen die zwei stadtobersten Musikvertreiber zu DJ-Sets, Livemusik und co. Und: Nachdem beide in praktischer Fußgehweite voneinander entfernt liegen, kann man in einem Aufwasch gleich beide besuchen. Folgendes Programm steht dabei am Servierteller.

Minerva Records

14:00 Kinski (World Music, Soul & Funk Warm Up)
16:00 Windshadow (live Beatset)
17:00 Abby Lee Tee (live)
18:00 joanesk
20:00 Dynamike

 

Musikladen

12:00 Frühschoppen mit der Academy-Die Werbeagentur mit Bar
15:00 DAY X NIGHT (Liveband im ersten Stock)
17:00 Poulpe (Liveband im ersten Stock)

 

Record Store Day

Samstag, 21. April 2018 

Musikladen Salzburg, Linzergasse 58, ab 12.00 Uhr

Minerva Records, Schallmesser Hauptstraße 6, ab 14.00 Uhr

 

You May Also Like