Rezept: Beluga-Linsensalat mit Ofen-Beete und Schafsfrischkäse

 

Zugegeben: Dieses Rezept ist von einem jener Salate inspiriert, die es im Salzburger Bauchladen zum Mitnehmen, Dortessen und Liebhaben gibt.

Den Ofen-Rote-Beete mit Linsen nämlich, die so gut sind, dass man auf das ebenfalls im Bauchladen angebotenen Pastrami (das beste Salzburgs!) fast vergisst. Und ebenfalls zugegeben: Ganz so gut, wie es die Herrschaften im Bistro kredenzen, ist meine Version des Beluga-Linsensalats mit Ofen-Beete und Schafsfrischkäse noch nicht, ich arbeite aber an der Optimierung.

Bei mir gibt es zu den bissfesten dunklen Linsen, der aromatischen, ofengebackenen roten Beete und dem cremigen Schaffrischkäse noch ein bisschen roten Zwiebel und Sesam und so ist dieser Salat, der sich fast von selber zubereitet, ein wunderbares, sättigendes, aber trotzdem leichtes Winter-Abendessen, das man sich verdient hat. Zu einem guten Glas Wein vielleicht?

Man nehme:

Für die Ofen-Beete:

  • 2 Stück Rote Beete
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer

 

Für den Linsensalat:

  • 200 g Belugalinsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Sesam
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL Haselnussöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • 1 Gupf Schaffrischkäse
  • Kräuter zum Garnieren

 

So wird’s gemacht:

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Rote Beete waschen und in Spalten schneiden. In eine ofenfeste Form legen und mit dem Olivenöl und Honig beträufeln. Den Rosmarinzweig zerpflücken  und über die Beete streuen. Ins Rohr schieben und backen, bis die Beete weich ist. Das dauert mindestens 45 Minuten – während der Backdauer mehrfach wenden.

2. In der Zwischenzeit die Linsen in einem Sieb waschen, in einen Topf geben und mit der dreifachen Menge Wasser bedecken. Rosmarin und Lorbeer zugeben und 30 Minuten bissfest kochen, dann abgießen. Lorbeer und feste Rosmarinbestandteile herauspflücken.

3. Die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden. Für die Marinade Zitronensaft, Essig, Honig und Haselnussöl vermengen und mit den Linsen, dem Sesam und der roten Zwiebel vermengen.

4. Sind die Roten Beete fertiggebacken, aus dem Ofen nehmen, salzen und pfeffern.

5. Den Linsensalat mit der Roten Beete und abgestochenen Stücken des Schaffrischkäses anrichten und mit Kräutern garnieren.

Das hat gedauert: 20 Minuten Arbeitszeit plus mind. 45 Wartezeit auf die Ofen-Beete

 

You May Also Like