Ich war mit Siemens hinter den Kulissen der Salzburger Festspiele. Und das hab ich gesehen.

Die Salzburger Festspiele sind schon eine ziemlich ehrfurchtserweckende Institution. Hohe Kunst, anspruchsvoller Stoff und so ein bisschen das Gefühl, ein wenig auf Respektabstand gehen zu müssen, sind so die Dinge, die einem als gemeiner Salzburger (m/w) zur großen Kunstmaschinerie Festspiele einfallen mögen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber: Ganz anders wird dieser Eindruck, wenn man sich einmal etwas näher heranwagt an das Phänomen, in das der Festspielsommer die Stadt Salzburg Jahr für Jahr verwandelt. Und dieser Eindruck verändert sich vor allem dann, wenn man mit den Festspielen und den Menschen und Dingen, die hinter ihnen stecken, ein wenig auf Tuchfühlung geht, denn: Kaum hat man die altehrwürdigen Hallen passiert und ist in den Bauch der Festspielhäuser vorgedrungen, weicht der große Glanz ganz plötzlich emsiger Betriebsamkeit und die Festspiele werden bunt, menschlich, betriebsam – und in keinem Stück weniger aufregend.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf genau diese Tuchfühlung durfte ich in diesem Festspielsommer sogar schon zwei mal gehen und deswegen darf ich in den kommenden Tagen gleich zwei Geschichten über die Salzburger Festspiele erzählen. Die erste der beiden, die du in diesem Moment gerade liest, ist die wohl grundlegendere. Ich wurde nämlich von Siemens dazu eingeladen, mir einmal ganz genau anzusehen, was die Festspiele eigentlich am funktionieren hält – genauer gesagt: Welche Technik hinter den fabelhaften Bühnenproduktionen und glanzvollen Abenden steckt. Und das ist in drei kurzen Worten: eine ganze Menge. Meine Abenteuerreise in Bildern? Hier.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Herzlichen Dank an Siemens und die Salzburger Festspiele für den Rundgang durch die Festspielhäuser!

Und zum Schluss noch der notwendige Hinweis: Dieser Beitrag entstand auf freiwilliger Basis und ohne materielle Gegenleistung.

You May Also Like