Salzburg: Tipps für den Dezember

Hallo Dezember! Deine erste Hälfte ist vollgepackt mit schönen Veranstaltungen! Eine willkürliche, persönliche Auswahl gibt es hier.

Kultur

Mittwoch, 16. Dezember um 19:30
Future Shorts Salzburg #15
Shakespeare
Der Verein offscreen präsentiert das bereits fünfzehnte Future Shorts Festival mit internationalen und nationalen Kurzfilmen. Anschließend gibt es Bier, Wein und Musik und feine Gespräche mit Filmschaffenden, Filmkonsumierenden und anderen netten Menschen.
Eintritt: 3€

Mittwoch, 16. Dezember, 19.30 Uhr
„Notizen und Notate“: Gruppenlesung der Salzburger Autorengruppe
Stadt:Bibliothek
26 Mitglieder der Salzburger Autorengruppe lesen Kurz- und Kürzesttexte vor, die man anschließend in einem eigens edierten Notizbuch käuflich erwerben kann. Musik gibt es auch dazu: Zsuzsanna Kiss spielt Violine.
Eintritt frei, Anmeldung erbeten unter Tel. 0662 8072 2450, e-mail: stadtbibliothek@stadt-salzburg.at.

Donnerstag, 17. Dezember, 20:00 – 22:00
Gunkl „So Sachen – Ein Stapel Anmerkungen“
ARGEkultur
Günther Paal erklärt in typischer Gunkl-Manier “eh alles” – und zwar in seinem elften Programm. Da geht es zum Beispiel um den Umstand, warum beim Kasperl eben nicht „Alle da!“ und was es mit dem immerwährenden Gegensatz von Glauben und Wissen auf sich hat. Ich mag unbedingt hin.
Tickets via ARGEkultur

Donnerstag, 17.Dezember 2015, 19.30 Uhr
Lesung: Michael Köhlmeier – Das Lied von den Riesen
Literaturhaus
Michael Köhlmeier, dessen Sagen-Nacherzählungen wir ebenso lieben wie seine Romane, trägt aus seinem neuesten Werk vor und diskutiert anschließend darüber.
Tickets via Literaturhaus

 

Leben

Dienstag, 1. Dezember, ab 18.00 Uhr
Games Workshop & eSports@fh-salzburg present: LudeCat – Indie-Game Zehnkampf!

Fachhochschule Salzburg, Raum 017
Man trete mit ein paar Freunden gegen andere Gruppen im Indie-Game Zehnkampf an, lerne Indie-Games kennen oder fiebere am Beamer mit: Insgesamt 10 zufällig ausgeloste Spiele werden für jeweils maximal 5 Minuten gespielt – und zwar am 4-Player Splitscreen. Sowas kann es nur an der FH geben!
Anmeldung mit einem Team von min. 3 bis max. 10 Personen unter: http://bit.ly/1HPnqRM

Mittwoch, 2. Dezember um 20:30
Mistletoe Swing: Swingin’ Wednesday December
Academy-Die Werbeagentur mit Bar
Tanzen unterm Mistelzweig am 2. Dezember: Charleston, Lindy Hop, Balboa, Blues und Boogie Fans sind herzlich willkommen zu einem fröhlichen, stimmungsvollen Abend. Newcomer werden eingeschult. Dresscode: Swing-inspired
Eintritt frei

Freitag, 4. Dezember, 20.00 Uhr
Trommel&Bass Sessions w// TANTRUM DESIRE
Felsenkeller
Im Felsenkeller wird es laut und Trommel und Bass brummen bis nach draußen: Tantrum Desire und Tinitus versprechen Muskelkater und ein Singen in den Ohren.
Eintritt: 10-12 €

Sonntag, 6. Dezember 2015
Gespräch: „Bloggen – Wirkung und Inhalte“
ARGEkultur
Robert Misik und Ulf Buermeyer von netzpolitik.org diskutieren mit Bernhard Jenny über die Chancen und Risiken der digitalen Gegenöffentlichkeit.
Eintritt frei!

Donnerstag, 10. Dezember um 20:20
pecha kucha night salzburg vol.27
ARGEkultur
Ein Abend lang Kurzvorträge mit hübschen Power Point-Präsentationen. Was jetzt fad klingt, ist fast immer ein Heidenspaß. Bei der Peche Kucha Night weiß man nie, was auf einen zukommt. Ein bunter Strauß an Themen und Menschen auf der Bühne. Und viele neue Ideen, wenn man das Etablissement verlässt.
Eintritt frei

Mittwoch, 16. Dezember um 23:58
Star Wars VII – Das Erwachen der Macht – Mitternachtspreview Salzburg
Mozartkino
Der neue Star Wars in der Mitternachtspreview in unserem Salzburger Lieblingsretrokino. Nothing to add.
Tickets via Mozartkino

Donnerstag, 17. Dezember um 19:00
Betrunken Gutes Tun 
Bellinis, Mirabellplatz
Glühwein trinken für den guten Zweck: Alljährlich versammeln sich einige Salzburger Werbeagenturen und konsumieren weihnachtliche Heißgetränke (mit und ohne Alkohol für einen jährlich wechselnden guten Zweck). Jedes Getränk, das konsumiert wird, ist eine Spende. Schmeckt, hilft, sollte man hingehen.

Samstag, 19. Dezember 21:00 – 04:00
WEfugees – Tanz für Toleranz
ARGEKultur
Fünf Salzburger Kulturkollektive setzen ein gemeinsames Zeichen für Toleranz. Cirque de la nuit – The Original, TNDNZ, Musikerziehung, FRGMNT und Indie ohne Limit tanzen gemeinsam mit Flüchtlinge – Willkommen in Salzburg gegen Ausgrenzung an und spenden den Party-Reinerlös an die „Caritas Auslandshilfe Salzburg“ (www.caritas-salzburg.at) und an die „Intereuropean Human Aid Association“ (www.iha.help). Die Musik kommt u.a. von Erwin&Edwin, Jay Cooper und Eugene the Cat, es gibt syrische Spezialitäten zum Essen und diverse Rahmenprogrammpunkte zum Bestaunen.
Tickets 12-15€  

You May Also Like