Wie man einen schlicht-schönen Advent-Tisch deckt. Und ein simples Adventkranz-DIY*

Die Gute Güte

Werbung: Mir wurden Teile des gezeigten Geschirrs kostenlos von Coolima zur Verfügung gestellt

Unglaublich, aber wahr, es ist schon fast Advent! Also ab nächster Woche. Eigentlich. Auch, wenn das Wetter gar nicht so danach aussieht und auch, wenn man geistig immer noch Halloween feiert, sollte man als braver Erdenbürger schön längst Adventkränze, -kalender und -kekse akquiriert haben und zumindest der erste Glühwein schon längst intus sein. Habt ihr auch nicht geschafft? Verständlich. In diesem Jahr war der Advent mit seinen Glühkindlmärkten, Last Christmas-Radioausstrahlungen und festlichen Hartlauer-Werbungen gefühlsmäßig noch viel schneller da, als in den Vorjahren. Zeit zum Handeln, findet die Gute Güte, denn schließlich ist sie insgeheim ja ein großer Weihnachtsfan, trotz allem Understatement. Hust.

advent tisch dekoration (13 von 37)

Vorweihnachtliches Dekorieren, Basteln, Kekse Backen (und dann nicht essen, weil eigentlich kein Freund von Süßkram), Geschenke Aussuchen, Gemütlichkeit Herstellen und Kerzerl Anzünden ist schon etwas sehr Feines, finde ich. Da haut der Nestbautrieb einfach so richtig rein bei mir. Da werden dann Weihachtskisten ausgepackt, Karten geschrieben, akribische Geschenklisten geführt und die Küche mit Zuckerguss verklebt, der auch nach Silvester noch an der Espressomaschine haftet.

Und: Eine klebrige Espressomaschine ist nur dann wirklich schön, wenn man sie mit jemandem teilen kann. Daher lade ich mir im Advent und Winter besonders gern Gäste ein, mit denen dann über die kommende Game of Thrones-Staffel gefachsimpelt wird (Winter is coming, ho ho ho!), mit denen man Silvesterpläne schmieden oder über den fehlenden Schnee jammern kann.

Zu solch einem Anlass gehört dann – Nestbautrieb und Dekowut, sei Dank – natürlich ein schön gedeckter Tisch. Für das hier gezeigte Exemplar habe ich mich mit meinem lieben Salzburger Partner Coolima zusammengetan und erzähle von ein paar Kindheitserinnerungen und vom Problempaar Christbaumromantik und Simple Chic und zeige, wie man auch als verplante Gute Güte noch einen Last Minute-Adventskranz zusammenstöpselt. Viel Spaß!

advent tisch dekoration (37 von 37)

Wenn ich an Weihnachtsdeko denke, an den gedeckten Tisch am heiligen Abend, an Christbaumschmuck oder verpackte Geschenke, dass sehe ich eigentlich immer Rot. Und zwar buchstäblich. In meiner gesamten Kindheit, war die Weihnachtsdeko immer Rot und Weiß und im Landhausstil, ein bisschen skandinavisch, mit Zopfstrickmuster, Strohsternen und Tannennadeln und voller Lebkuchenhausgemütlichkeit. So stell ich mir Weihnachten vor und so hat das dann eigentlich auch zu sein. Nur: Seitdem ich in meiner aktuellen Wohnung sitze mit ihren Vintagemöbeln, der schwarz weißen Nonchalance und der allgemeinen geometrischen Schlichtheit, habe ich damit ein Problem. Der Ästhet in mit kreischt beim Gedanken an rote Glaskugeln mit Rentieren über meinem Cadovius-Sideboard in höchsten Tonlagen. Auch, wenn ich sie in anderen Zusammenhängen zauberhaft finde, Rudolph auf Christbaumkugel kommt mir nicht ins Wohnzimmer. So hat jeder seine First World Problems.

Adventstisch 3advent tisch dekoration (10 von 37)

Ein bisschen Weihnachten muss aber trotzdem sein, bei aller Schlichtheit. Und das funktioniert eigentlich wunderbar, so ganz nach dem Prinzip “weniger ist mehr”.

Das Rot wird einfach gestrichen und weicht sanfteren Farben, die Glitzerkugeln werden durch natürliche Materialien ersetzt und ein bisschen winterliche Formensprache darf trotzdem ins Haus.

Adventstisch 1

Meinen Modelltisch hier habe ich mit Geschirr des dänischen Designhauses Menu gedeckt, dessen Farben vom stürmischen skandinavischen Meer inspiriert sind. Da gibt es wunderbare natürliche Blau-, Weiß- und Grautöne, die nach dem Prinzip Mix and Match zusammenpassen und dank der unregelmäßigen Glasur der einzelnen Stücke herrlich zu natürlichen Materialien und Texturen wie Schiefer, Pappe, Bast, Beton oder Trockenmoos passen. Und genau darauf habe ich auch mein Tischkonzept aufgebaut.

advent tisch dekoration (31 von 37)

Da gibt es eine Leinentischdecke mit griffiger Textur, weiße Stoffservietten, die mit naturfarbener Paketschnur zusammengehalten werden – und einen kleinen, alternativen Adventskranz, der nicht nur besonders schlicht ist, sondern auch besonders schnell gemacht wird. Die Anleitung dazu ist schnell gegeben.

advent tisch dekoration (26 von 37)

 

Man nehme:

  • Ein flaches, längliches Gefäß oder eine Platte – ich habe hier eine längsrechteckige Betonschale verwendet, die man für wenig Geld bei Depot kriegt
  • vier naturfarbene Stumpenkerzen
  • dünne Paketschnur
  • Buchstabenwürfel aus Holz (gibt es in jedem Bastelbedarf)
  • eine Hand voll Islandmoos (ebenfalls, Bastelbedarf)
  • eine Schere

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Von der Paketschnur vier ca. 1 m lange Stücke abschneiden.
  2. Mit den Buchstabenwürfeln die Worte “Eins, Zwei, Drei, Vier” formen (gerne auch in anderen Sprachen) und auf die Paketschnurstücke auffädeln.
  3. Die Buchstabenschnüre nun um die Kerzen wickeln und mit einer einfachen Masche verknoten, dabei darauf achten, dass die Buchstaben richtig herum auf der Kerze landen.
  4. Die Kerzen in die Betonschale verfrachten und das Moos herumdrapieren. Das war die ganze Zauberei.

Wer möchte, kann mit ein bisschen Engelshaar, Glitter, Sternchen oder ähnlichem noch ein wenig Pepp in die Sache bringen . Ich selber habe mich für die möglichst schlichte Variante entschieden.

 

Adventstisch 4

Tja, so dekoriert man ihn also, meinen Adventtisch mit dem einfachsten Adventkranz der Welt. Nun gibt es noch einen Produktüberblick – und dann noch ein kleines Zuckerl:

advent tisch dekoration (28 von 37)

 

Das steht auf dem Tisch:

  • Geschirr: Service “New Norm” vom dänischen Designstudio Menu, die Schüsseln in “Ocean“, die kleinen Teller in “Ocean” und “Smoke“, die großen Teller in weiß und die passenden Schieferplatten.
  • Gläser: “New Norm”, ebenfalls von Menu
  • Besteck: verschiedene Modelle von Robert Welch (das hier finde ich besonders schön)
  • Stoffservietten von My Drap (Die Dinger sind toll! Von der Rolle abreißbar, wie Küchenpapier, aber wasch- und damit wiederverwertbar)
  • Kerzenhalter von Menu (ähnliche Modelle hier)
  • Pfeffer- und Salzmühlen: Peugeot
  • Wasserkaraffe von Menu

Psst! Mit dem Gutscheincode  gute_guete gibt es -5% auf alle Artikel aus der Kategorie “gedeckter Tisch“. Gültig bis Ende März.

 

advent tisch dekoration (33 von 37)

 

 

You May Also Like