Die Festspiele zum Trinken – auf Tour mit Pernod Ricard

Die Gute Güte

Also: Wer hier schon eine Zeit lang mitliest, kann sich vielleicht erinnern, dass ich den Festspielen (anders als die meisten meiner Altersgenossen) gar nicht so negativ gegenüberstehe. Weil: Über die Bussi-Bussi-Gesellschaft am roten Teppich, die eher wegen der Ballroben, zum Lugner-Schauen und wegen dem allgemeinen Glamour kommt (und nicht wegen der Musik) kann man ja lässig hinwegsehen, wenn als Ausgleich dafür die hochkarätigsten InterpretInnen der Klassikszene quasi vor der Haustür singen und spielen. Vorausgesetzt, man kann damit was anfangen. Find ich zumindest. Und irgendwie lustig ist der Zirkus ja schon, wenn man ihn als Zaungast beobachtet. Und überhaupt: Wenn man dann – als Begleitung zum gesamten Schauspiel – auch noch thematische passende, gepflegte Getränke serviert bekommt, stellt sich der Friede mit dem Festspiel-Hofstaat endgültig ein.

So geschehen ist dies im Rahmen einer abendlichen Lokaltour durch Salzburg, auf die man samt Kollegenschaft von den freundlichen Damen und Herren von Pernod Ricard eingeladen wurde. Einen rauschenden Abend lang (no pun intended) ging es durch insgesamt vier Salzburger Lokale, die einen Cocktail mit Festspiel-Thema anbieten. Die Fototour samt Cocktailrezept? Hier.

Station 1: Fischerwirt

So, bei Station 1 tritt für die Gute Güte leider Totalversagen ein: Sie kommt nämlich zu spät. Und zwar zum Fischerwirt in Liefering und dem dort kredenzten Rosato Enzo samt Fingerfood. Dabei schaut die Kreation aus Ramazotti, Enzo und Limettenscheibe schon ziemlich verführerisch aus dem Glas. Zumindest bleibt das schöne Foto von Ginger in the Basement zum Schwelgen und das flink aufgeschriebene Rezept vom Fräulein Flora zum Nachmixen.

IMG_7645

 

Station 2: FLAVOUR

Den zweiten Halt hab ich dann doch noch erlebt, nämlich das FLAVOUR in der Imbergstraße und damit eine Bar, die ich (warum eigentlich?) bis dato noch nie betreten hatte. Nett und heimelig ist es da, direkt am Felsen. Und der kredenzte Rosenkavalier (ja, da sind echte Rosenblüten drin!) schaut nicht nur wunderhübsch aus, er duftet und schmeckt auch so schön, wie die zarten Blüten im Glas. Tipps zum Nachmachen hat übrigens Frau Ginger.

IMG_7782

 

Station 3: Pepe Cocktail Bar

cocktails (1 von 16)

Zu Fuß ging’s weiter zu Station Nummer drei – und zu der hatte man es auch nicht weit. Einen Steinwurf vom FLAVOUR entfernt liegt der allseits bekannte und beliebte Pepe, mit dem man in der Studentenzeit schon so manche rauschige und vielleicht weniger rauschige Stunde verbracht hat.

cocktails (2 von 16)

Der charmante Herr hinterm Tresen serviert uns hier einen bildhübschen Ron Giovanni samt praller Cocktailkirsche, der Rum-Lüstlingen bestimmt den Abend versüßt – mit oder ohne Opernbesuch. Das Rezept dafür? Hat das Fräulein Flora.

cocktails (5 von 16) cocktails (6 von 16)

 

Station 4: Imlauer Sky Bar

cocktails (12 von 16)

In der vierten und letzten Station wären Teile der Gesellschaft dann fast versumpft – was auch kein Wunder ist: Die Imlauer Sky Bar ist schon ein bisschen die neue Königin der Nacht in der Salzburger Barszene. Hier gibt es die mitunter größte Gin-Auswahl der Stadt (was mit oben genanntem Faktum dezent zu tun haben könnte) – und folgerichtig einen Cocktail mit Gin drin – und mit Lillet, schließlich ist man ja mit Pernod Ricard unterwegs. Das Rezept für den holden Sommernachtstraum darf ich auch gleich verraten:

  • 5 cl Lillet Rosé
  • 2 cl Gin
  • 10 cl Elderflower Tonic

Und sage: Prost!

cocktails (14 von 16)

Übrigens: Die wunderbar ziselierten Gläser am Bild unten bekommt man bei Genuss eines Gin Tonic mit Beefeater Gin. Für alle, die weniger fancy trinken möchten. Aber nicht minder gut. Hach.

cocktails (16 von 16)

Vielen Dank an Pernod Ricard für die freundliche Einladung!

Apropos Pernod Ricard – zu denen gehört ja auch Havana Club. Und der betourt im Spätsommer Österreich, Zwischenstops gibt es auch in Salzburg. Der Havana Club Rumcruiser  hat dabei folgende Haltestellen:

  • 30.8. ab 22 Uhr im Half Moon, Salzburg
  • 2.9. ab 20 Uhr in der Segabar Imbergstraße, Salzburg
  • 3.9. ab 16 Uhr im Calouba, Thalgau
  • 4.9. ab 16 Uhr im Calouba, Thalgau
  • 5.9. ab 19 Uhr im Ginhouse, Zell am See

Lust auf einen kühlen Mojito, sponsored by Havana Club?

Ich verlose 2 Gutscheine für je 3 Mojitos, die im Rahmen der Havana Club Sommer Tour eingelöst werden können! Wenn du über 18 bist, hinterlasse dazu einfach bis zum 26. August 2015 (23.59 Uhr) einen Kommentar unter diesem Artikel. Die Gewinner werden per Los bestimmt. 

Viele Spaß und frohes Gewinnen!

 

You May Also Like