Rezept: Gegrillte Riesenchampignons mit Mozzarella und Basilikum. Grillen mit Mon Oncle.*

Die Gute Güte

Werbung: Der Griller “Mon Oncle” wurde mir von Coolima kostenlos zur Verfügung gestellt

Vergangenes Wochenende hab ich mit meinem kleinen Onkel einen kleinen Ausflug gemacht. Wer der kleine Onkel ist? Das ist mein wunderhübscher Design-Koffergrill*, der es der Guten Güte ermöglicht, trotz Stauraum- und Balkonlosigkeit allenthalben die Grillzange zu schwingen. Andernorts wurde darüber, über den MonOncle nämlich, schon ausführlich berichtet. Im Zuge des Ausflugs gab es nämlich eine kleine Grillfeierlichkeit zum runden Geburtstag eines lieben Freundes – und zu dieser hat der MonOncle, Gentleman der er ist, auch etwas beigesteuert. Und zwar gegrillte Champignons. Natürlich nicht die langweiligen kleinen, sondern die aufregend großen Exemplare, die man mit allen möglichen Dingen füllen und überbacken kann und die auch Veggies beim Grillen Freude machen. Das Rezept dazu? Das gibt es hier.

Wolken und Griller (4 von 10)

Schwammerl (3 von 9)

Man nehme (für 4 Personen als Beilage, wenn es noch etwas anderes gibt):

  • 1 Körbchen Jumbo-Champignons (besonders hippe Menschen nennen die Dinger Portobello-Pilze)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Hand voll Basilikum
  • 1 Knolle Mozarella
  • 1 guter Schuss Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Alufolie (Umweltfreundliche Personen verzichten darauf und grillen die Pilze nur auf einer Seite. Das geht auch. Ich hab’s probiert.)

 

Und so geht’s:

Die Champignons von ihren Stielen befreien. Knoblauch und Basilikum fein hacken und mit etwas Salz, Pfeffer und dem Olivenöl zu einer Würzpaste verrühren. Den Mozzarella in Scheiben schneiden. Nun jeden Pilzhut mit einem halben Teelöffel der Kräuter-Knoblauchmasse füllen und die Öffnung mit Mozzarella verschließen. Damit Füllung und Käse auch dort bleiben, wo sie sollen, werden die Pilze nun in Albfolie gepackt und wandern dann auf den heißen Grill. Dort werden sie erst 10 Minuten auf der einen und dann noch 5 Minuten auf der anderen Seite gegrillt, anschließend sind die Pilze goldig und der Mozzarella geschmolzen und man darf servieren. Mahlzeit!

 

So lange dauert das alles: ca. 30 Minuten

 

Schwammerl (6 von 9)

produktplatzierung

 

* Ich bedanke mich bei Coolima für den zur Verfügung gestellten MonOncle!

You May Also Like