DIY: Teelichthalter mit Polkadots. Wobei es eigentlich um die Technik dahinter geht.

Die Gute Güte

 

“Was, sie macht schon wieder Kerzenhalter?” Ja. Ich geb’s zu. Wobei: Bei diesen kleinen, aber feinen Teelichtgläsern mit Polkadots geht es ja eigentlich gar nicht darum, Behältnisse für Brennbares anzufertigen.

 

Polkadot Teelichthalter (3 von 11)

 

Es geht eher darum zu präsentieren, wie man mit einem kleinen Trick quasi alles mit wunderbar runden und regelmäßigen Polkadots bepinseln kann. Und zwar auf ganz besonders einfache Art und Weise. Was der genannte Trick dahinter ist? Bitteschön:

 

Also: Polkadots. Ich hab ja schon öfter mal Glas- oder Porzellanwaren mit dem berühmten Tupfenmuster verzieren wollen. Und egal, wie sehr ich mich angestrengt habe, richtig regelmäßig ist der Schaß nie geworden. Egal, ob ich die Tupferl mit Stempel, Schablone oder freihändig aufgepinselt hab.

 

Polkadot Teelichthalter (4 von 11)

 

Aber: O Welt! Ich habe die Lösung gefunden, für mein nagendes Verzierungsproblem: Und zwar diese … klebbaren Ringerl, die man auf die gestanzten Löcher von Dokumenten pickt, die man in einen Ordner packen möchte. Damit die Stanzlöcher nicht ausreißen. Ihr wisst was ich meine? Haben diese Dinger einen Namen? Ich weiß es nicht.

 

 Polkadot Teelichthalter (11 von 11)

Was ich jedoch weiß, ist das sie sich her-vor-ragend als Klebeschablonen für Polkadots eignen. Da muss man auch erst mal drauf kommen (danke, Pinterest!). Wer nun noch eine Anleitung braucht: So funktioniert’s:

 

Man nehme:

  • Diese selbstklebenden Ringerl, von denen ich den Namen nicht weiß
  • zu verzierende Glas- oder Porzellanobjekte (hier: gläserne Teelichtgläser)
  • Nagellack (wenn man daraus dann nicht essen oder trinken soll) oder Porzellan- oder Glasmalfarbe (wenn es um Essgeschirr geht) und eventuell einen Pinsel
Polkadot Teelichthalter (1 von 11)
Ringerl am Objekt. Dieses Foto sollte eigentlich Anleitung genug sein.

 

So geht’s:

  1. Ringerl auf Objekt kleben.
  2. Über das Loch in der Mitte mit der Farbe der Wahl pinseln.
  3. Trocknen lassen (falls noch nicht deckend, Schritt 2 und 3 wiederholen)
  4. Ringerl abziehen.
  5. Fertig.

 

Polkadot Teelichthalter (10 von 11)
Na, hab ich zu viel versprochen?
You May Also Like