Salzburg: Tour de Weihnachtsgeschenke. Shop local!

 

Hinweis: Dieser Artikel stammt aus dem Jahr 2014. Die hier enthaltenen Informationen sind veraltet.
Transparenzhinweis: Dieser Beitrag entstand freiwillig und ohne Beeinflussung oder Vergütung.
Jetzt ist er also da, der Advent, und die allgemeine Panik greift um sich: Weihnachtsgeschenke! Kaufen! Die Zeit drängt! Glühweindunst zieht durch die Straßen und Gassen, diverse Keksteller verursachen kneifende Hosenbünde, Perchtenläufe machen die Altstadt für Nervöserl (wie mich) unpassierbar und die Sorgenfalten werden mit jedem Adventsonntag tiefer. Schließlich wollen Urschlupftanten, Geschwister, Arbeitskolleginnen und Schwiegerväter ordnungsgemäß beschert werden. Bei mir verursachen genannte Erscheinungen meistens einen kurzschlussreagierenden Klick in diverse Online-Shops. Dabei sagt das Konsumentengewissen eigentlich: Klick nicht fort, kauf im Ort!
weihnachtstour (4 von 13)-2
Jedes Jahr nehme ich es mir wieder vor, meine Weihnachtsgeschenke in lokalen Geschäften zu kaufen. Und jedes Jahr werde ich wieder schwach. Dabei gäbe es in Salzburg eigentlich eine ganze Menge an Möglichkeiten, schöne, einzigartige, stimmungsvolle und liebevolle Weihnachtsgeschenke in der Altstadt käuflich zu erwerben. Und damit ich es in diesem Jahr vielleicht schaffe, meinen Vorsatz einzuhalten und weil ich es für eine generell gute Idee halte, lokale Geschäfte, die die Altstadt beleben, zu unterstützen, präsentiere ich hiermit meine kleine Shoppingtour durch die Salzburger Gässchen zur Besorgung von Weihnachtsgeschenken für Jung und Alt. Die Auswahl ist, wie immer, völlig subjektiv und völlig unabhängig und völlig unvollständig. Und damit wünsche ich viel Spaß beim virtuellen Window-Shoppen!

1. Hübsches Allerlei zum Kochen, Essen und Wohnen: Die Cabreras

Es ist eigentlich immer eine gute Idee, den Cabreras am Ursulinenplatz einen Besuch abzustatten, egal ob man Kaffee trinken, eine Kleinigkeit essen, oder einkaufen möchte.
weihnachtstour (6 von 7)
Man könnte dort etwa einen köstlichen Karottenkuchen vergustieren, oder sich eines der genialen Aguas Frescas gönnen. Oder eben Weihnachtsgeschenke für die Lieben erwerben.
weihnachtstour (2 von 7)
Bei den Cabreras gibt es ein schön zusammengestelltes und ständig wechselndes Sortiment an hübschen Dingen, vom Teeservice über leckere Dips und Aufstriche von dazu, Kissen und Körbe für das gemütliche Wohnzimmer bis hin zu schönen Sachen für das gepflegte Kinderzimmer.
weihnachtstour (5 von 7)weihnachtstour (3 von 7)-2
weihnachtstour (4 von 7)
weihnachtstour (7 von 7)

2. Alles, was man von “Kevin Allein Zu Haus” kennt: American Heritage

Menschen, die in den Weiten des Internets immer wieder über amerikanische Backrezepte stolpern, die neben unverständlichen Maßeinheiten auch noch bis dato unbekannte Zutaten enthalten, sei gesagt – hier ist eure Rettung.
weihnachtstour (1 von 13)

 

Beim American Heritage in der Goldgasse kriegt man nicht nur Vegetable Shortening, Pumpkin Spice und Cranberry Sauce aus dem Packerl, sondern auch diverse schöne Dinge für das gemütliche Heim im amerikanischen Stil.

weihnachtstour (2 von 13) 

Und das ganze tolle Ami-Zeug, das man schon seit Monaten von Pinterest kennt, aber in Austria bisher nicht bekommen hat.

 

weihnachtstour (4 von 13)-3
In den Regalen stapeln sich Yankee Candels, Mason Jars, Papierstrohhalme in allen Farben und Mustern, amerikanisches Partyzubehör, Wohntextilien und Cupcake-Zubehör. Und das macht jeden USA-Fan mit Nestbautrieb an Weihnachten sicher besonders glücklich.
weihnachtstour (6 von 13)
weihnachtstour (8 von 13)  weihnachtstour (7 von 13)
weihnachtstour (9 von 13)weihnachtstour (10 von 13)
weihnachtstour (11 von 13)

3. Bücher: Rupertus Buchhandlung und Bücher Stierle

Bücher gehören, so hört man, jedes Jahr zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Und nachdem es in Österreich so etwas wie die Buchpreisbindung gibt und die guten Druckwerke damit überall das Gleiche kosten, braucht man Bücher eigentlich wirklich nicht online kaufen.
weihnachtstour (53 von 56)
In Salzburg möchte ich für den adventlichen Bücherkauf zwei besonders schöne Buchhandlungen ans Herz legen: einerseits die Rupertus Buchhandlung, wo man so kompetent, wie sonst kaum beim Literaturkauf beraten wird und die ihren Schwerpunkt in der Sachbuchecke hat.
weihnachtstour (54 von 56)
weihnachtstour (52 von 56)
weihnachtstour (56 von 56)

 

Und die Buchhandlung Stierle. Die sind bei Belletristik schwerstens kompetent, haben ein größeres Angebot an phantastischer Literatur. Und eine Buch-Katze. Die heißt Kira und freut sich über Streicheleinheiten.
weihnachtstour (4 von 56)
Und für Restösterreich: Bestellungen aus dem Onlineshop der Rupertus Buchhandlung werden innerhalb des Landes gratis verschickt. Wie bei Amazon, nur besser. Und auf Wunsch sogar liebevoll verpackt.

 

weihnachtstour (5 von 56)weihnachtstour (7 von 56)

 

 

4. For a very British Christmas: English Shop

Das britische Pendant zum American Heritage ist wohl der English Shop in der Kaigasse.

 

weihnachtstour (8 von 56)
Dort kauft man echt englischen Tee, alle erdenklichen Dinge mit Guiness-Emblem, Marmite, Shortbread und Pickels.

 

weihnachtstour (9 von 56)
weihnachtstour (10 von 56)weihnachtstour (11 von 56)

 

Und meine besondere Empfehlung: Christmas Crackers. Das sind diese zuckerlförmigen Dinger aus Papier, die man an den Zuckerlende auseinander reisst. Dann kracht es laut und aus dem Inneren ergießen sich ein kleines Gimmick, ein Hut, Konfetti und ein unlustiger Witz. Spaß für alle!

 

weihnachtstour (13 von 56)weihnachtstour (14 von 56)

 

5. Zum Baden und Einseifen: Salzburger Seifenideen

Ich hab ja schon mehrmals öffentlich darüber gejammert, dass es in Salzburg keinen Lush gibt. Wer zu Weihnachten trotzdem feine Seifen, Badebomben, Cremen und anderes Badewannen-Zubehör verschenken will, könnte sich in Salzburg etwa bei den Salzburger Seifenideen umsehen.

 

weihnachtstour (15 von 56)

weihnachtstour (18 von 56)

Gleich um’s Eck vom English Store und damit ebenfalls in der Kaigasse findet man den kleinen Laden, in dem man diverse Seifenprodukte aus Schafmilch und österreichischer Produktion erwirbt. Meistens schon fertig verpackt, also für Faule. Besondere Empfehlung: Die Anti-Geruch-Küchenseife.

 

weihnachtstour (20 von 56)weihnachtstour (17 von 56)
weihnachtstour (21 von 56)

6. Was auf die Ohren: Musikladen

Im Musikladen kauft man – nomen est omen – Musik auf diversen Datenträgern.

 

weihnachtstour (34 von 56)weihnachtstour (38 von 56)
Neben einem großen CD- und Platten-Sortiment, gibt es auch 2nd Hand-Vinyl. Und zwar so gut sortiert, dass man echt quasi alles bekommt, in dem kleinen Laden in der Linzergasse. Die Beratung ist im Übrigen auch exzellent.

weihnachtstour (36 von 56)

weihnachtstour (37 von 56)

 

7. Schön, schmackhaft und fair: Eine Welt Laden

Der Eine Welt Laden in der Linzergasse ist für mich immer eine der ersten Anlaufstellen für Geschenke aller Art.

 

weihnachtstour (39 von 56)weihnachtstour (40 von 56)
Dort gibt’s schöne, handgemachte und fair gehandelte Produkte aus alle Welt, von der Teekanne über das Armband bis hin zur Handtasche, Spielzeug, Stofftiere, Kleidung, mundgeblasenes Glas, Kerzen, Körbe und Kleinmöbel.

 

weihnachtstour (45 von 56)
Und ein großes Lebensmittelsortiment, etwa mit sehr guten Gewürzen, Tees und Chutneys. Für Geschenke mit Herz und das gute Gewissen.

 weihnachtstour (44 von 56)

weihnachtstour (46 von 56)weihnachtstour (49 von 56)weihnachtstour (47 von 56)

 

8. Für Papa und den Damenspitz: Cadenhead’s Whiskey Market und Stiegl Brauwelt

 

Nachdem die meisten bisher vorgestellten Läden eher damentaugliche Geschenkoptionen bieten, hier noch ein paar ultimative Geschenketipps für Papa, Opa und den Erbonkel. Und selbstverständlich auch die trinkbegeisterte Damenwelt.
Weihnachtstour (3 von 5)
In Cadenhead’s Whiskey Market am Alten Markt findet man ein großes Sortiment an Whiskey für den geschulten Gaumen und erhält dazu sehr kompetente Kaufberatung. Und in der Stiegl Brauwelt, besser gesagt im dazugehörigen Shop, sind die hervorragenden und viel nachgefragten Stiegl Kreativbiere zum Kauf erhältlich. Die kommen in der 0,75 l Edelflasche daher, tragen so schöne Namen wie Dunkelziffer, Nachtschwärmer, Gmahte Wiesn oder Christkindl und zeigen auch skeptischeren BiertrinkerInnen, was für eine Geschmacksvielfalt das Gebraute eigentlich bietet. Und auch, wenn man dafür die Altstadt verlassen muss – große Kaufempfehlung!

 

Weihnachtstour (4 von 5)

 

You May Also Like