READING

9 Dinge, die du in Linz im Advent machen solltest

9 Dinge, die du in Linz im Advent machen solltest

Transparenzhinweis: Wir wurden von Linz Tourismus mit zwei Linz Cards ausgestattet und zum Essen eingeladen. Was wir den ganzen Tag so getrieben haben war allein unsere Entscheidung. Vielen Dank dafür!

Meine sehr geehrten Damen und Herren, dieser Artikel ist eine richtige Herzensangelegenheit meinerseits. Denn: als gebürtige und gelernte Oberösterreicherin bin ich der festen Meinung und Überzeugung, dass unsere hochoberste Landeshauptstadt Linz zu den wohl am meisten unterschätzen Orten der Welt gehört. Punkt.

Es ist quasi unerhört, dass Linz immer noch so ein bisschen der Anruch der Stahl- und Industriestadt anhaftet, den nicht einmal die wunderbare Kulturhauptstadt 2009 vollständig abzuwaschen vermocht hat. Wobei: die Art und Weise, in der sich Linz seit dem Jahr 2009 gewandelt hat, ist fast unerhört großartig. Die Altstadt ist herausgeputzter und hipper denn je, die Gastronomie schlägt Blüten, die sich Salzburg nur wünschen könnte, das Kulturprogramm ist vielfältig und zugänglich und die oberösterreichische Landeshauptstadt ist quasi zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert.

Der Anlass dieses Artikels? Ich wurde jüngst von Linz Tourismus eingeladen, einen Tag in der Stadt zu verbringen. Die Herausforderung dabei? Eine Anleitung zur erarbeiten, wie man denn ein Adventwochenende in Linz gestalten könnte. Und eines kann ich schon verraten: Die Liste ist ganz schön lang.

Was man also unternehmen könnte an einem Adventwochenende in Linz? Ich hätte da neuen Vorschläge für dich.

1. Sich beim Leberkas Pepi für die adventlichen Abenteuer stärken

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz: When in Linz, dann geht man zum Leberkas Pepi. Der heiße Baron der fleischlichen Lüste unterhält ein kleines Lokal unweit des Linzer Hauptplatzes und kredenzt dort Leberkäse in allen erdenklichen Verfeinerungsstufen. Und: Als Unterlage für eine ausgiebige, punschgetränkte Christkindlmarkttour gibt es fast nichts besseres.

Leberkas Pepi
Rathausgasse 3
4020 Linz

Öffnungszeiten:
Mo – Di: 08.00 – 02.00 Uhr
Mi – Do: 08.00 – 04.00 Uhr
Fr: 08.00 – 05.00 Uhr
Sa: 09.00 – 05.00 Uhr
Sonn.- und Feiertags geschlossen

 

2. Über den Christkindlmarkt am Hauptplatz schlendern

Bratwürstelduft, gebrannte Mandeln und Glühwein: Der Linzer Christkindlmarkt am Hauptplatz liegt charmant eingebettet zwischen barocken Bürgerhäusern und präsentiert an handbemalten Ständen Weihnachtliches von Kunsthandwerk bis Heißgetränk. Anders, als in anderen Städten, wo man in den Markthütten mittlerweile primär Weihnachtsschmuck „made in China“ ersteht, bekommt man hier auch noch handgetöpferte Keramik oder handgemachten Schmuck – und viel einheimisches Publikum zu sehen.

Linzer Christkindlmarkt
Hauptplatz
4020 Linz

Öffnungszeiten:
Samstag 18. November bis 24. Dezember 2017
täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr,

3. Besten Kaffee bei Friedlieb & Töchtern trinken

Wer mich und die Ginger schon einmal über Kaffee philosophieren gehört hat, weiß: Koffein ist für uns eine Quasi-Religion. Ausgezeichneten Kaffee bekommt man in Linz etwa bei Friedlieb & Töchter, einem hochcharmanten, kleinen Kaffeehaus in der Altstadt, das jeden Hipster voll Freude aufjauchzen lässt, aber auch Gäste abseits von Holzfällerhemd und Soy Latte anzieht – einfach, weil Cappuccino, Flat White und Co wunderbar kredenzt werden. Dazu gibt es hausgemachte Kuchen aus der Vitrine und einen kleinen Shop mit Schönem und Handgemachtem und man kann sich gut vorstellen, hier auch länger zu verweilen.

Friedlieb & Töchter
Altstadt 5
4020 Linz

Öffnungszeiten:
Di – Fr: 10.00 – 19.00 Uhr
Sa: 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag und Montag geschlossen

 

4. Im Lentos die Sterne in der Kunst entdecken

Über das Lentos, den sympathischen Stern am Linzer Kunsthimmel habe ich hier schon einmal ausführlicher geschrieben, die wahrlichen Sterne vom Kunsthimmel holt das Haus in seiner aktuellen Schau, die sich himmlischen Phänomenen in der Kunst widmet. Die Ausstellung um kosmische Phänomene und schillernde Sternenhimmel ist harmonisch gestaltet, gut kuratiert und im besten aller Sinne familientauglich, da der Großteil der Exponate nicht nur ins Hirn, sondern auch direkt ins Herz geht. Dazu kommen flüchtige Sphärenklänge der gezeigten Installationen und (auch leicht verständliche!) Begleittexte über die Beziehung des Menschen zum unendlichen Sternenhimmel. Klare (Vorweihnachts-)Empfehlung für Kunstfreunde und alle, die es noch werden wollen.

STERNE im Lentos Kunstmuseum (bis zum 14. Jänner 2018)
Ernst-Koref-Promenade 1
4020 Linz

Öffnungszeiten:
Di, Mi, Fr, Sa und So 10.00 – 18.00 Uhr
Do 10.00 – 21.00 Uhr
Montags geschlossen

5. Am wärmepol einen Apfelpunsch genießen

Wer regelmäßig vorweihnachtlichen Punsch konsumiert, weiß, dass dessen Qualität, euphemistisch gesagt, durchwachsen sein kann: Gute adventliche Heißgetränke abseits von Convenience-Packerln aufzustöbern kann mancherorts zur unendlichen Geschichte ausufern. In Linz wendet man sich in dieser Frage etwa vertrauensvoll an die Studentinnen und Studenten der Kunstuni, die unweit des Hauptplatzes mit dem „wärmepol“ einen Punschmarkt für Menschen betreiben, denen Punschmärkte prinzipiell zu kitschig sind. Es gibt schlichte, teils vintage bestuhlte Hütten, Arcade Fire aus den Boxen – und hausgemachten Bio-Punsch in den Tassen. Den hat hier wohl tatsächlich jemand selbst gemacht, das schmeckt man und freut sich über eine Auszeit von Mariah Carey und Bing Cosby, die trotzdem nettes Weihnachtsflair verströmt.

Kunstuniversität Linz wärmepol
Hauptplatz 8
4020 Linz

Öffnungszeiten:
Mo – Do: 16.30 – 22.30 Uhr
Fr-So: 12.30 – 22.30 Uhr

6. Sich dem Sinnesrausch hingeben

Noch bis zum 2. April lockt das OÖ Kulturquartier im Ursulinenhof Besucherinnen und Besucher in den Kaninchenbau. Beim Sinnenrausch – Alice verdrehte Welt werden Sehgewohnheiten und Raumempfinden von Groß und Klein empfindlich auf die Probe gestellt. Vom Keller bis in den Dachboden durchwandert man im Sinnenrausch Rauminstallationen und Kunstinterventionen und lässt sich dabei von verschwundenen Katzen, weißen Kaninchen und Zitaten aus „Alice im Wunderland“ begleiten. Rund 30 internationale Künstler*innen haben an diesem familientauglichen Kunst-Abenteuer mitgewirkt.

Sinnesrausch im OÖ Kulturquartier (bis 2. April 2018)
OK Platz 1
4020 Linz

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr, Sa, So 10.00 – 18.00
Donnerstag bis 20.00 Uhr
Dienstag geschlossen

7. Die Linzer Concept Stores nach Weihnachtsgeschenken durchstöbern

Eine Sache hat uns bei unserem Linz-Ausflug – im positiven Sinne – etwas sprachlos gemacht: die im Übermaß vorhandene und in Salzburg so schmerzhaft fehlende Fülle an kleinen, innovativen, teils hochspezialisierten und charmanten Läden und Shops in der Linzer Altstadt. Vom Geschenkeladen über den hippen Bäcker und vom Concept Store bis hin zum fairen Mode-Shop findet man vor allem entlang der Herrenstraße und der Bischofstraße Shoppingadressen, die für einen ganzen Nachmittag reichen. Gerade zum Weihnachtsgeschenke-Shopping ist man hier besonders gut aufgehoben, bieten Läden wie das Bloom Side doch auch Versorgung für eine Kaffeepause zwischendurch an. Eine kleine, persönliche Auswahl an Adressen gibt es hier – einen besonders schönen Guide durch die besten Linzer Adressen liefert das Linzlabyrinth.

Bloom Side
Bischofstraße 4
4020 Linz

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr, Sa 10.00-17.00 Uhr

Kleider machen Leute
Herrenstraße 14
4020 Linz

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.30 Uhr, Sa 10.00-17.00 Uhr

Zerum
Herrenstraße 8
4020 Linz

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.30 Uhr, Sa 10.00-18.00 Uhr

Brot süchtig
Herrenstraße 8
4020 Linz

Öffnungszeiten: Mo-Fr 07.00-18.00 Uhr, Sa 07.30-13.30 Uhr

salon hochstetter
Herrenstraße 27
4020 Linz

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.30 Uhr, Sa 10.00-13.00 Uhr

8. Zur Tea Time bei Madame Wu einkehren

Scones und Dim Sum zum Tee? Madame Wu macht’s möglich! Die duftende Teestube samt offenem Kamin verbindet das Beste aus Fernost und dem Abendland beim Fünf-Uhr-Tee – den man tunlichst im Voraus buchen sollte! Sonst geht es einem wie uns und man ergattert leider keinen Tisch mehr. Da bleibt nur noch die Erinnerung ans letzte Mal. Mhhhhm…

Madame Wu
Altstadt
4020 Linz

Öffnungszeiten:
Mo – Mi 08.00-20.00 Uhr
Do – Sa 08.00-22.00 Uhr
So 10.00-20.00 Uhr

9. Beim Jindrak Linzertorte für die Daheimgebliebenen kaufen

Was auch noch sein muss? Klar: Den Daheimgebliebenen muss noch in Form eines Mitbringsels Tribut gezollt werden. Das erledigt man in Linz klassischerweise per Linzertorte und die kauft man klassischerweise beim Jindrak. Und eines ist ziemlich sicher: So eine Linzertorte macht schnell Lust auf mehr…

Jindrak
Herrenstraße 22
4020 Linz

Öffnungszeiten:
Mo – Sa 08.00-18.00 Uhr
So 08.30-18.00 Uhr


RELATED POST

  1. sarah

    26 November

    danke für die tolle vorstellung . ich hab meine liebe für linz damals zu meiner anfangsstudienzeit entdeckt
    und sie hat mich seither nicht mehr losgelassen 🙂

    hast du auf der landstraße bekanntschaft mit dem kleinen bellenden elektrohündchen vom spielzeugladen gemacht .? 😀 das wär echt noch einen 10. punkt wert 😉

    liebe grüße
    die sarah

    • oh ja! das hündchen – das hätte echt noch einen platz verdient 🙂
      danke fürs lesen!

  2. Martina

    28 November

    Ich war jetzt 7 Jahre in Salzburg, bin jetzt schon wieder ein ganzes Jahr in Linz und kenne das Linzlabyrinth NICHT, unglaublich. Danke dafür und auch für den schönen Guide! 🙂

  3. Felicitas

    28 November

    dein Artikel macht echt Lust einfach in den Zug zu steigen und nach Linz zu düsen. Vielleicht geht es sich aus und ich entdecke Linz neu. Danke!

  4. Gudrun

    29 November

    Linz ist voi super! Bei den Donauwirtinnen in Urfahr gibt’s übrigens den besten Flammkuchen…

  5. Isabella

    5 Dezember

    Wirklich spannender, informativer Bericht! Werde am Wochenende gleich mal einige mir noch unbekannte Shops ansteuern – danke auch für das Linzlabyrinth! Und ich stimme dir zu: Linz ist sowas von unterbewertet. Leider – oder Gott sei Dank? Geheimtipp bleiben ist manchmal auch ein Vorteil 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
DIE GUTE GÜTE AUF INSTAGRAM