READING

4 neue Salzburger Lokale, die du im Herbst ausprob...

4 neue Salzburger Lokale, die du im Herbst ausprobieren kannst

Jaja, ich weiß. Ich war ein den letzten Wochen eine furchtbar schlechte Gastro-Bloggerin. Schließlich habe ich gleich eine ganze Runde an Neueröffnungen einfach versäumt. Sogar das Titelbild da oben ist ein Symbolfoto. Schande auf mein Haupt. Dabei gibt es in den Straßen und Gassen Salzburgs seit kurzem nicht nur einen neuen Foodtruck, sondern auch eine neue Brasserie, eine südamerikanische Wohlfühl-Höhle und ein Wasserloch für die Freunde exquisiten Proseccos. Welche Neueröffnungen ich damit genau meine, das stelle ich gleich in einer kleinen Liste vor. Durchgekostet hab ich mich aktuell nur durch eine davon, beim Rest verlinke ich auf die kompetente Kollegenschaft. Die war in letzter Zeit nämlich viel umtriebiger als ich und serviert g’schmackige Reviews zu Curry und Co auf dem Silbertablett. Los geht’s!

Lakhi’s Rollin Indian & Ayurvedic Diner

Ich habe ja kürzlich auf Instagram nachgefragt, was denn so euer Lieblingsinder in Salzburg ist, und: Eine beachtliche Zahl an netten Menschen da draußen hat ein Loblied auf Lakhi gesungen. Über den neuen indischen und ayurvedischen Foodtruck nahe der Andräkirche hab ich zum ersten Mal bei Salzburg Leben gelesen und mir seitdem vorgenommen, ihm unbedingt mal einen Besuch abzustatten. Geschafft habe ich es immer noch nicht, die Speisekarte mit ihren Currys, Wraps und Lassis ist für mich aber seit dem virtuellen Erstkontakt Sirenengesang der schlimmsten Sorte. Hach.

Lakhi’s Rollin Indian & Ayurvedic Diner

Mirabellplatz 5
5020 Salzburg
Öffnungszeiten: Mo-Mi und Fr-So 11.00-18.30 Uhr (außer man macht irgendwo Catering – aktuelle Infos auf der Webseite)

 

Venexia

Ins Venexia (in dem ich glücklicherweise auch selber schon war) sollten alljene Menschen pilgern, die echten, guten, italienischen Prosecco zu schätzen wissen und beim dem Gschloder aus der blauen Flasche im Gegensatz dazu augenblicklichen Herzstillstand erleiden. Davon fehlt in dieser Prosecco-Bar nämlich jede Spur. Im Venexia ist ein wahrer Italienkenner am Werk, der seine feinen Tropfen persönlich aus dem Veneto exportiert und in der Gstättengasse glas- und flaschenweise kredenzt. Gut am Aperitif, gut zum Anstoßen in allen Lebenslagen und richtig fein, wenn es mal etwas edler sein darf.

Venexia

Gstättengasse 9
5020 Salzburg
Öffnungszeiten: Mo-Sa ab 17.00 Uhr

 

Bistro de Márquez

Südamerikanisches Soulfood serviert das ebenfalls sehr zentral gelegene Bistro de Màrquez. Über die Arepas, Pandebono, Salsas und Dips von Piedad hab ich zum ersten Mal bei Claus gelesen und seitdem quasi Dauerhunger. Ausprobiert wurde es noch nichtm auf der Liste steht es aber ganz besonders dick.

Bistro de Márquez

Schrannengasse 6
5020 Salzburg
Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag: 14.00 – 19.00 Uhr

 

Edlmann’s Genusswelten

Direkt neben dem Burger-Ludwig hat ebenfalls ein neues Lokal eröffnet. Edlmann’s Genusswelten geben sich als klassische Brasserie und servieren als solche – neben ausgesuchten Weinen – etwa Gänseleber, Fisch oder Quiche. Hingeschafft habe ich es persönlich noch nie – vielversprechend wirkt das Lokal aber schon beim schnellen Vorbeihuschen.

Edlmann’s Genusswelten

Linzergasse
5020 Salzburg
Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag: 11.00 – 22.00 Uhr

 

Titelfoto von Zeny Rosalina bei Unsplash. Danke!


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
DIE GUTE GÜTE AUF INSTAGRAM