READING

Tour de Gratis: 10 Dinge, die du in Salzburg grati...

Tour de Gratis: 10 Dinge, die du in Salzburg gratis machen kannst

Vor kurzem haben wir es mal wieder schwarz auf weiß serviert bekommen: Salzburg ist nach wie vor die teuerste Hauptstadt Österreichs. Naja. Beim besagten Bericht ging es um die Mietpreise. Doch auch, wenn man sich Gastronomie und Freizeiteinrichtungen ansieht, wünscht man sich ab und zu nach … Stinaz. Das hat sich die Güte zum Anlass genommen, einen ihrer beliebtesten Artikel einmal gehörig zu überarbeiten. Die Tour de Gratis nämlich, die schon im Jahr 2014 zum ersten Mal dargelegt hat, was man in Salzburg eigentlich machen kann, wenn man gar kein Geld hat. Und da gibt es erstaunlich viel.

Mein kleiner Stadtführer durch Salzburgs Gratis-Attraktionen ist zwar sicher nicht vollständig und sicher wieder etwas subjektiv. Und die Reihenfolge ist völlig zufällig. Ich serviere also: 10 Dinge, die man in Salzburg gratis machen kann.

1. Galerien

Was man viel öfter nutzen sollte? Das kostenlose Kunstangebot der Stadt. Diverse städtische Galerien sind bei kostenlosem Eintritt zu besichtigen – darunter etwa der Salzburger Kunstverein im Künstlerhaus, die Galerie Fotohof, die Stadtgalerie im Stadtwerk Lehen, die Galerie Eboran oder die Galerie 5020. Allesamt zeigen sie zeitgenössische Kunst und allesamt präsentieren ihr umfangreiches Programm online.

2. Stadt:Bibliothek

Die Stadt:Bibliothek in der Neuen Mitte Lehen ist ein wahres Eldorado für Menschen mit wenig Geld. Neben zahlreichen Büchern bietet sie auch eBooks, DVDs, CDs und sogar PC- sowie Konsolenspiele zum Verleih, außerdem lassen sich rund 2.000 internationale Tageszeitungen vor Ort lesen. Und: In der Panoramabar im obersten Juche der Anlage frühstückst man (zwar nicht gratis, aber) so günstig wie sonst kaum irgendwo in der Stadt.

3. Fahrrad-Servicestationen

Dem Drahtesel ist die Luft ausgegangen? Die Stadt hilft! Ganze 12 kostenlos benutzbare Fahrrad-Servicestationen verteilen sich auf das gesamte Stadtgebiet und bietet neben Druckluftpumpen auch eine Menge Werkzeug zur Self-Service-Reperatur.

 

4. Salzbeach

Noch ist nicht ganz das Wetter dazu, aber sobald die Sonne im Mai wieder scheint, lädt der Salzbeach im Volksgarten zum kostenlosen Chillen. Er umfasst einen Beachvolleyballplatz, einen Beachclub, eine Open Stage für Musik, Theater und alles, was sonst noch Spaß macht und verbreitet so bis September Strandatmosphäre an der Salzach.

5. Sommerkinos & Fest>Spiel>Nächte

Apropos Salzbeach: Am Sandstrand im Volksgarten befindet sich auch eines der Salzburger Sommerkinos, die jedes Jahr zum kostenlosen Filmgenuss laden. Neben dem Salzbeach findet man Kinos unter Salzburger Sternen außerdem im Stadtwerk Lehen und am Kapitelplatz. Auf letzterem finden sich außerdem die Siemens Fest>Spiel>Nächte ein, das größte Open Air-Kino für klassische Musik der Welt. So kriegt man auch noch gratis mit, was die Salzburger Festspiele aktuell so spielen.

6. Flugzeuge im Hangar 7 anschauen

Freunde von schnellen Autos und Flugzeugen werden im Hangar 7 geholfen. Im kostenlos zugänglichen Museum für Flug- und Fahrgeräte aus dem Hause Red Bull kriegt so mancher Zeitgenosse feuchte Augen – und die Architektur rundherum, das sei außerdem gesagt, ist auch mehr als sehenswert.

7. Salzburg Surft

Auch seit jeher gratis und vielerorts verfügbar: das städtische Wlan. An neuralgischen Punkten der Stadt gibt es den direkten Draht ins Netz – wo sich die Wlan-Verteiler genau befinden, darüber gibt dieser Stadtplan detailliert Auskunft.

8. Gratis-Abteilung von Willhaben

Ein Flohmarkt, auf dem alles gratis ist? Gibt es digital. Unser aller liebstes Kleinanzeigenportal Willhaben hat eine nicht ganz leicht zu entdeckende Abteilung für zu verschenkende Dinge – und in Salzburg kannst du dir dort aktuell über 1.000 Dinge kostenlos abholen, von der Wohnzimmerwand bis zum Schundroman.

9. Gratis vom Altstadt-Shopping heimfahren

Ok, hier muss man technisch gesehen vorher etwas eingekauft haben, aber: Wer eine Shoppingtour durch die Salzburger Altstadt unternommen hat, kann kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln heimfahren! Wer in einem von vielen Altstadtgeschäften einen Einkauf getätigt hat, bekommt dort ein kostenloses Rückfahrtticket für den Bus – zu verdanken ist dies einer Initiative des Altstadt Marketing und der Salzburg AG. Die Liste der teilnehmenden Geschäfte gibt es hier.

10. Das Repair Café besuchen

Der Mixer ist kaputt? In der Stereoanlage kracht es? Hier weiß das Salzburger Repair Café zu helfen. Dort kann man sich gegen Voranmeldung von ehrenamtlichen Reparatur-Expertinnen unter die Arme greifen lassen, ganz nach dem Motto Reparieren statt Wegwerfen! Die aktuelle Termine werden hier verraten.


RELATED POST

  1. chris

    2 Mai

    beach is keiner dieses jahr 🙁

  2. chris

    2 Mai

    aaah dann gibts wohl nur das standl vom movida nicht mehr. find cih gut, wenigstens sand is da 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
DIE GUTE GÜTE AUF INSTAGRAM