READING

Rezept: Röstitorte mit Lauch und Bergkäse

Rezept: Röstitorte mit Lauch und Bergkäse

Küchenexperimente, die ich mag? Solche, bei denen Rezepte herauskommen, die nicht nur beim Abendessen verspeist werden können, sondern die auch am nächsten Tag noch Stoff für einen Firmen-Lunch bieten. Denn: Wer hat schon die Nerven, nach Feierabend noch ewig in der Küche zu stehen?

Ein Beispiel dafür wäre diese Rösti-Torte, die noch dazu mit besonders wenigen Zutaten auskommt. Ein paar Kartoffeln, Lauch und Knoblauch, ein paar Eier und würzigen Bergkäse für den Geschmack – und schon hat man essenstechnisch ausgesorgt. Und: das Ding schmeckt auch noch warm und kalt gleichermaßen gut. Gemacht wird es folgendermaßen.

Man nehme:

  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • 1/2 Stange Lauch
  • 150 g geriebenen Bergkäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Butter und 1 EL Mehl zum Fetten und Stauben der Form

 

So wird’s gemacht:

1. Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

3. Die Kartoffeln schälen und reiben, den Lauch waschen und in Ringe schneiden, den Knoblauch hacken.

4. Kartoffeln, Lauch, Eier, Knoblauch, Käse, Salz und Pfeffer gut vermengen.

5. Eine Tortenform befetten und bemehlen und die Röstimasse einfüllen. Bei 180°C backen, bis sie sich schön bräunt, das dauert etwa 40 Minuten. Mahlzeit!

Das hat gedauert: ca. 1 Stunde inkl. Backzeit


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
DIE GUTE GÜTE AUF INSTAGRAM