READING

Fair Fäschn: Ich möchte Teil einer Jugendbewegung ...

Fair Fäschn: Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein.

Anmerkung: Bei diesem Fotoshooting hatte es etwa Orkanstärke 12. So ungefähr. Daher der angesagte Zausel-Look. Dafür schneidet das Outfit im Karma-Check wieder recht gut ab. Für alle, die mein kleines Konzept hinter diesen Quasi-Modeposts nicht kennen: Ich verteile für jedes Teil, das ich auf einem Foto anhabe, Karmapunkte. Für alle Kleidungsstücke, die fair und ökologisch produziert wurden, vintage oder second hand sind oder selbst gemacht wurden, gibt es einen Karmapunkt. Für alle Teile, die in Europa, aber konventionell hergestellt wurden, gibt es null Punkte und für alle, die keinem dieser Kriterien entsprechen, verteile ich einen Minuspunkt. Und: Es werden nur solche Outfits gepostet, die eine positive Karmabilanz schaffen.
Fashion 2 (3 von 34)-2
Übrigens: Die Frau Kollegin von Ginger in the Basement hat sich prompt meinem Aufruf nach mehr Modeblogs für Salzburg angeschlossen und auch einen Fäschn-Post produziert. Bitte fleißig mitverfolgen. Mehr Fotos schauen und Karmapunkte checken? Hier entlang:

Fashion 2 (29 von 34)Fashion 2 (2 von 34)-2
Fashion 2 (33 von 34)
Fashion 2 (20 von 34) Fashion 2 (16 von 34)Fashion 2 (7 von 34)Fashion 2 (11 von 34)Fashion 2 (18 von 34)-2Fashion 2 (10 von 34) Fashion 2 (31 von 34) Fashion 2 (34 von 34)Fashion 2 (24 von 34)
Fashion 2 (15 von 34)Fashion 2 (23 von 34)

Das Karma-Breakdown*

  • Jacke: People Tree, Fair Trade (+1)
  • Cardigan: COS (-1)
  • Jeans: H&M (-1)
  • Schal: H&M (-1)
  • Schuhe: &other stories via Kleiderkreisel (+1)
  • Tasche: vintage (+1)
  • Sonnenbrille: von Mama aus den 80ern (+1)
  • Shirt: Grundstoff, Bio, Fair Trade (+1)

 

Karma-Bilanz: +2
Salzburg-Kulisse:
HTL Salzburg-Itzling
PS: Danke für ÜBER 100 NETTE MENSCHEN die ihren Senf zu meiner Frage gegeben haben, ob ich das hier weitermachen soll, mit der Mode. Und danke an die 90%, die gesagt haben, ich soll. Juhu!

 

*Ich verleihe mir für jedes Teil, das ich anhabe, einen Karmapunkt. Für ein Kleidungsstück oder Accessoire, das wahlweise fair oder ökologisch produziert wurde, vintage oder aus 2. Hand ist, gibt es einen Pluspunkt. Für jedes Teil, das nicht dem entspricht, gibt es einen Minuspunkt. Für jedes Teil, das von einem konventionell produzierenden Unternehmen hergestellt wurde, allerdings in Europa oder den USA, gibt es null Punkte. Und am Ende wird Bilanz gezogen. Und: Sollte es ein Outfit nicht schaffen, eine positive Bilanz einzuheimsen, wird es auch nicht gepostet.


RELATED POST

  1. Wieder ein tolles Outfit – vor allem den Schnitt der Jacke find ich sehr spannend!
    Liebe Grüße
    Kathi

    • Vielen Dank 🙂
      Ich hab die Jacke schon seit Ewigkeiten nimmer getragen. Zeit zum endgültigen Ausmotten.

  2. Diese Karma-Idee finde ich total super! Das Outfit ist natürlich auch klasse <3
    Man sollte sich viel mehr Gedanken darüber machen, was man denn so trägt!

    Alles Liebe,
    Kathi

    • Hallo Kathi,
      oh, vielen Dank!
      Ja, ich bemüh mich redlich, mich halbwegs erträglich zu kleiden. Also, optisch und ethisch. Mal sehen wie gut's mir gelingt 🙂
      Liebe Grüße!

  3. Sehr cooles Outfit, besonders die Jacke gefällt mir! Den Ort drumherum find ich auch gut ausgesucht, der passt super und sieht wirklich spannend aus.

    • Hallo Ariane!
      Dankeschön 🙂
      Das Location-Scouting ging diesmal nicht auf meine Kosten, sondern auf die von Frau Ginger. Gut hat sie sie ausgesucht, die HTL!

  4. Auch ich bin echter Fan der Jacke!

  5. Elena

    8 April

    Schick schaust du aus! Ich freu nmich über weitere Outiftposts!

  6. Uuiii…Die Jacke finde ich total scharf!! Kann man die irgendwo bestellen? Soooo schöööön <3 <3 überhaupt siehst du super aus. Und die Tasche! <3 <3 sehr gelungener Post und die Fotos in dieser Location…einfach traumhaft!! Was deine Punktevergabe angeht…da müsste ich auch mal umdenken…meine Sachen stehen leider fast alle im fetten Minus. Allerdings finde ich es noch schwierig, schöne Fairtrade Sachen, die auch bezahlbar sind, zu bekommen. Also, falls du zufärlässige Onlinetipps hast…immer her damit. LG❤️

  7. Die Farbkombi ist perfekt 🙂 sieht seehr schön aus und vor allem auch echt chic 🙂

  8. […] als auch das Model-sein diesen Monat, wie ich finde, absolut richtig gemacht haben, sind die Gute Güte mit einem tollen Mantel in spannender Location und Andysparkles im […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
DIE GUTE GÜTE AUF INSTAGRAM